eiko_icon Wohnungsbrand/Zimmerbrand

Brandeinsatz
Brand
Einsatzort Details

66280 Mühlenstraße
Datum 24.07.2020
Alarmierungszeit 10:21 Uhr
Alarmierungsart Melder & Sirene
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Sulzbach - Löschbezirk 4 - Neuweiler
Feuerwehr Sulzbach - Löschbezirk 1 - Stadtmitte
    Feuerwehr Sulzbach - Löschbezirk 3 - Altenwald
      Polizei Sulzbach
        Rettungsdienst - RTW
          Rettungsdienst - Notarzt
            Wehrführung Feuerwehr Sulzbach
              Fahrzeugaufgebot   Löschgruppenfahrzeug - LF 8/6 - Florian Sulzbach 4/45  Löschgruppenfahrzeug - LF 10/6 - Florian Sulzbach 4/42

              Einsatzbericht

              Wohnungsbrand/Zimmerbrand Sulzbach
              Die Alarmstufe/Alarmstichwort wurde noch während dem Ausrücken erhöht.
              YB
               
              Am Vormittag wurden zunächst die Löschbezirke Stadtmitte und Neuweiler unter dem Alarmstichwort "Brand 3 - Rauchentwicklung" alarmiert.
              Der Einsatzleiter und Löschbezirksführer Stadtmitte, der nur kurz nach der Alarmierung vor Ort war, ließ aufgrund der Lage und der gewaltigen Rauchentwicklung das Alarmstichwort auf "Brand 2.Alarm" erhöhen. Daraufhin wurde auch der Löschbezirk Altenwald in Gang gesetzt.
              Auf der Rückseite eines Reihenhauses kam es im Bereich der Terrasse zu einem intensiven Brandgeschehen mit Ausbreitung auf das Gebäudeinnere. Da nicht klar war, ob sich noch Personen im Gebäude befanden und das Brandgeschehen sich weit entwickelt hatte, wurde die Eingangstür gewaltsam geöffnet und Zugang zum Gebäude geschaffen. Während ein Trupp unter schwerem Atemschutz mittels Wärmebildkamera zur Personensuche und Menschenrettung vorging, arbeitete sich ein zweiter Trupp zur Brandbekämpfung vor. Weitere Einsatzkräfte schafften sich über ein Nachbargrundstück Zugang. Über zwei Rohre kann das Feuer schnell gelöscht und Schlimmeres verhindert werden. Dennoch entstand erheblicher Sachschaden. Personen waren glücklicherweise nicht mehr im Gebäude.
              Abschließend wurden Glutnester mittels Wärmebildkamera überprüft und intensive Belüftungsmaßnahmen durchgeführt.
              Die Feuerwehr Sulzbach/Saar war mit acht Fahrzeugen und 40 Wehrleuten im Einsatz.
              Auch der Bürgermeister und Chef der Wehr machte sich vor Ort ein Bild des Geschehens.
              Ein Feuerwehrmann wurde bei dem Einsatz leicht verletzt.
              Die Mühlenstraße musste während des Einsatzes für den Durchgangsverkehr voll gesperrt werden.
               
              Pressebericht: Pressesprecher Feuerwehr Sulzbach Patrik Wagner
               

               

              Freiwillige Feuerwehr 
              der Stadt Sulzbach/Saar
              Löschbezirk 4 Neuweiler
              Hochstraße 100
              66280 Sulzbach

              Folge uns:

              Facebook  Google+

               

              Interner Bereich